Lokaler Sonnenstrom für den Barnim

Wir wollen es Ihnen leicht machen. Damit Sie mit wenig Aufwand Sonnenstrom produzieren und nutzen können.

Unsere Energiegenossenschaft produziert und vermarktet Sonnenstrom im Barnim. Und Sie sind ein wichtiger Teil davon. Wir geben den lokalen Energiewandel in Ihre Hände. Damit Sie selbst aktiv werden können. Wandel geschieht in kleinen Schritten und immer gemeinsam. Unsere Geschäftsmodelle machen genau das. Sie können sie leicht durchschauen. Wir können sie gut umsetzen und uns gemeinsam auf sichere Einnahmen freuen.

Wenn wir uns zusammentun, können wir den Energiewandel im Barnim gemeinsam stärken. Mit jeder neuen Energiewandlerin und mit jedem neuen Energiewandler werden wir mehr lokale Energieerzeuger*innen. Wenn du mitmachen wollen, stehen Ihnen verschiedene Wege offen.

Werden Sie Mitglied in unserer Energiegenossenschaft

Sie können Mitglied in unserer Genossenschaft werden und mit Ihrer Einlage Sonnenstrom-Projekte in der Region mitfinanzieren. Gleichzeitig schütten wir Ihnen eine jährliche Dividende auf Ihre Einlage aus.

Realisieren Sie mit uns ein Sonnenstrom-Projekt

Sie können Kunde unserer Genossenschaft werden und auf Ihrem Dach oder auf Ihrem Balkon Sonnenstrom produzieren und ihn natürlich auch selbst verbrauchen. Je nach Geschäftsmodell haben Sie damit wenig oder gar keinen Aufwand. Und trotzdem leisten Sie einen großen Beitrag für mehr Sonnenstrom im Barnim.

Unser Vorstands-Team

Madlen Haney kennt sich aus mit Energiegenossenschaften. Sie ist auf der Sonneninsel Usedom aufgewachsen und hat dort vor einigen Jahren schon die Inselwerke eG gegründet. Das Geschäft läuft. Inzwischen lebt sie in Eberswalde. Logisch, dass sie hier der nächsten Energiegenossenschaft beim Wachsen helfen möchte. Madlen Haney hat Psychologie, Regionalentwicklung und Ökolandbau studiert.

Sven Gumbrecht hat als gelernter Elektriker einen besonderen Bezug zu Energien. Es fasziniert ihn, dass natürliche Energien heute nicht mehr nur ein Wasserrad antreiben, sondern in großem Umfang in Haushalte eingespeist werden können. Er wünscht sich, dass lokale Energien auch lokal genutzt werden. Eine Energiegenossenschaft ist für ihn das perfekte Instrument. Als Rechtsanwalt und Coach begleitet Sven Gumbrecht seit vielen Jahren Sozialunternehmen im Gründungsprozess.

Unser Aufsichtsrat (Vorsitzende)

Fabian Wulf ist Tischler und hat später den Ingenieur für Holztechnik dran gehängt. Projekte bis ins kleinste Detail planen und beherzt umsetzen – das ist genau sein Ding. Im Barnim ist Fabian Wulf bisher in der Bürgerinitiative wandelBar aufgefallen. Hier hat er zum Beispiel den Bau von Lastenrädern vorangetrieben und viele kleine Projekte begleitet, die lokale Ressourcen nutzbar machen.