Energieforum Uckermark-Barnim 15.11.2019

Der inhaltliche Schwerpunkt der Veranstaltung lag in diesem Jahr auf den Themen Energiemanagement im Gebäudesektor und nachhaltige Mobilität im ländlichen Raum.

Nach der Eröffnung der Veranstaltung durch die Landrätin des Landkreis Uckermark, Karina Dörk und des ersten Beigeordneten des Landkreis Barnim, Holger Lampe, folgten Expertenbeiträge zu Themen des Energie- und Klimaschutzmanagement auf bundesweiter und regionaler Ebene.

Im Anschluss an eine kurze Kaffeepause ging es weiter mit der Vorstellung von Konzepten der E-Mobilität in Brandenburg. Hierbei wurde insbesondere das Mobilitätsprojekt BARshare herausgestellt. Ein Projekt, welches neue Mobilitätsangebote im ländlichen Raum schafft, die dazu beitragen sollen die Anzahl an PKWs in der Region zu minimieren, Ressourcen einzusparen und Mobilitätskosten für Bürger und Kommunen zu reduzieren. Die Projektleiterin, Saskia Schartow, stellte das Angebot und die damit verbundenen Nutzungskonzepte vor. Maik Gürges, Sachgebietsleiter der Allgemeinen Verwaltung der Kreisverwaltung des Landkreises Barnim, berichtete über dieErfahrungender Kreisveraltung als Hauptnutzer des Angebotes.

Den Abschluss des 7. Energieforums bildete eine Podiumsdiskussion.

Kommentar verfassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.